Eishockeyclub St. Marein

EC LICO St. Marein

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

13.01.2020

ESV Ferlach 2:9 EC LICO St. Marein

Geneigte Fans der 80er-Jahre werden sich liebevoll an all jene Serien erinnern, in denen ein einzelner Mann (Knight Rider! MacGyver! Airwolf!) im Alleingang ganze Heerscharen von Gegner erledigte. Nun, David Hasselhoff war schon dabei ganze Hotelbars im Alleingang zu erledigen als Lico St. Marein-Crack Daniel Reiter (Jahrgang 1987) erstmals ohne Erziehungsberechtigte fernsehen durfte. Dennoch stellte sich dieser außergewöhnliche junge Mann im gestrigen Duell gegen den ESV Ferlach in die Tradition jener Fernsehhelden, die einsam für Ordnung und Gerechtigkeit sorgten.

An einem geradezu magischen Eishockey-Abend zerlegte der Center den Gegner ESV Ferlach quasi im Alleingang: 6 Tore und 2 Assists standen am Ende zu Buche. Bis auf den Busfahrer durfte sich praktisch die halbe Mannschaft über Assists freuen. Was der Legendenbildung sicher zuträglich ist: Das Team kommt für ihn auch in der Stunde des individuellen Triumphes immer zuerst! Deshalb galt der erste augenzwinkernde Dank des Snipers auch "den anderen vier Statisten in meiner Linie" 😂 um sich dann umso ernster für die geschlossene Unterstützung und die großartige Mannschaftsleistung zu bedanken.

Zum Spiel: Die Wölfe kamen, sahen und siegten. Bereits nach dem ersten Drittel stand es gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht 4:0, in weiterer Folge konnte sich Ferlach zu Beginn des 2. Abschnitts zwar stabilisieren, die äußerst kompakte mannschaftliche Leistung der Wölfe führte zu einem verdienten 9:2-Sieg der Gäste, die damit weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz in Schlagdistanz zu Leader Tarco liegen.

PS: Die Scouts aus Bad Eisenkappel mussten unverrichteter Dinge wieder abziehen. Noch an Ort und Stelle wurde Reiter eine Verlangsverlängerung angeboten, die – verbunden mit einem günstigeren Weihnachtsengerl-Verkaufsstand im Wolfsberger Shoppingtempel Tenorio – umgehend mündlich bestätigt wurde. Wir freuen uns darüber, diesen Helden des Kärntner Regionaleishockeys bis zum Jahr 2035 an die Wölfe gebunden zu haben.

Spielbericht (mit Gruß an den KEHV, es war eine torreiche erste Minute . . . 😂)



Zurück zur Übersicht


Hier finden Sie Informationen über den Verein, zum Nachwuchsbereich und zur Kampfmannschaft. die Inhalte werden laufend erweitert!

Viel Vergnügen auf unserer Homepage!

Ihr EC St. Marein